© Evelyn Landorff | Design & Realisation: Inga Thilo Medienberatung
„Mich fasziniert der Atlantik bei Bordeaux mit seiner Weite und den unberührten Stränden, mit seiner Wildheit und auch mit seiner Ruhe. Dort sammle ich das Treibholz aus dem Meer. Manches ist noch jung und fast ohne Spuren. Andere Hölzer sind alt und silbrig, haben Risse und Narben. Oft duftet das Holz noch. Wo kommt es her? Wie kam es ins Meer? Hier beginnt eine geistige Reise, die ich dann noch tiefer beim Malen erlebe.

Schön ist auch die Suche nach dem richtigen Holz für das gewählte Motiv. Dabei ist es reizvoll, die Narben und Risse einzuarbeiten – und am Ende sehen mich Blumen und Vögel an, ein Engel, eine Heiliger oder ein Pantokrator. Ein weiterer Schwerpunkt sind Aquarelle. Auch hier inspiriert mich besonders die Natur und die Landschaft des Medoc.“

Evelyn Landorff

Werdegang:
1967 : Arbeiten mit Ton und Holz im Atelier Graf, Utting am Ammersee.
1969: Collagen und Aquarelle bei Franz Vornberger, Nürnberg.
1970: Textilarbeiten bei Hilde Gerhardt / Wentzky, Hagen.
Ab 1979: künstlerische Begleitung durch meine Freundin und Malerin Annette Marburg-Griebel, Heroldsberg.